Menu

In Olbersdorf fanden am Wochenende die Weltmeisterschaften im Cross-Triathlon teil. Ich war als Fotograf am O-See und am Johannesstein dabei.Als erste Disziplin mussten die Teilnehmer 1,5km im Olbersdorfer See schwimmen. Danach ging es mit dem Mountainbike 36km über den Hochwald quer durchs Zittauer Gebirge. Nach dem Bike-Rundkurs mussten die WM-Teilnehmer noch eine große Runde (9km) um den O-See rennen. Durch das wechselhafte Regenwetter kamen die Sportler voller Schlamm im Ziel an. Die deutsche Kathrin Müller hat nach 2:58:35 Stunden den Titel gewonnen. Bei den Männern ging der Sieg an den Spanier Ruben Ruzala.

Vor der Siegerehrung gab es im Festzelt auch eine Trailshow. Am Abend gab es zur After-Race-Party ein Konzert vom Österreicher Beatboxer Fii und von der Zittauer Band Jenix.

Am Sonntag waren nun die Freizeitsportler dran, bei dem auch der Nachwuchs teilnahm. Dort gewann Ben Allen (Australien) den Titel.
Alle Bilder wurden mit der Olympus OM-D M1 + Olympus 12-40mm f2.8 gemacht.

Comments(0)

Leave a Comment